Header

Rondo übernimmt Joint Venture

Faserwell als eigenes Tochterunternehmen ermöglicht noch flexibleren Kundenservice

PRESSEINFORMATION
Frastanz, 25. Februar 2022

Rondo übernimmt Joint Venture
Faserwell als eigenes Tochterunternehmen ermöglicht noch flexibleren Kundenservice

Vor zwei Jahren gründete Rondo gemeinsam mit der Goerner Formpack aus Klagenfurt die Faserwell GmbH, um in Ergänzung zu den nachhaltigen Wellpappe-Außenverpackungen auch Innenverpackungen aus vollständig recycelbaren und biologisch abbaubaren Rohstoffen anbieten zu können. Im Sommer 2020 ging die erste Faserguss-Produktionsanlage bei Rondo in Frastanz in Betrieb, seither kann der Wellpappe-Spezialist die maßgeschneiderten Komplettlösungen für Kunden aus allen Branchen umsetzen. Um die wachsende Nachfrage und die steigenden Anforderungen noch flexibler erfüllen zu können, wurde das Joint Venture zur Gänze übernommen. Nun wird die Faserwell GmbH als eigenes Tochterunternehmen der Rondo Ganahl AG geführt.

Der Spezialist für Papier, Wellpappe, Verpackungen und Recycling produziert am Stammsitz in Frastanz bereits seit rund 70 Jahren nachhaltige Außenverpackungen aus Wellpappe. Mit Faserguss wurde die ideale Ergänzung dazu für Innenverpackungen gefunden: „Wie unsere Wellpappe ist auch Faserguss zur Gänze papierbasierend, die Herstellungsprozesse sind jedoch sehr unterschiedlich. Durch die Kooperation mit Goerner Formpack, einem auf Faserguss spezialisierten Unternehmen, konnten wir die neuen Produktionsabläufe in kürzester Zeit erfolgreich an unserem Standort in Frastanz integrieren“ erläutert Hubert Marte, Vorstandsvorsitzender der Rondo Ganahl AG. Inzwischen ist das Rondo-Team in der Lage, die papierbasierten Faserform-Teile selbständig zu produzieren.

Die wachsende Nachfrage nach maßgeschneiderten Komplettlösungen für Innen- und Außenverpackungen bestätigt den Schritt zur Erweiterung des Portfolios. „Um die steigenden Anforderungen an nachhaltige Monoverpackungen bestmöglich erfüllen zu können und den Servicegrad für unsere Kunden kontinuierlich zu erhöhen, haben wir das Joint Venture zur Gänze übernommen. Wir führen die Faserwell GmbH nun zu 100% als Tochterunternehmen und können individuelle Verpackungs-Komplettlösungen für unsere Kunden flexibel umsetzen“, so Hubert Marte weiter.

Die Fertigung papierbasierter Innenverpackungen ist die optimale Ergänzung zum Kerngeschäft von Rondo: Der Wellpappe-Spezialist entwickelt umfassende Verpackungskonzepte, die aus einem einzigen ökologischen Rohstoff – der Holzfaser – hergestellt werden. Denn inzwischen kann auch das Innenleben komplexer Verpackungen mit Faserguss als Alternative zu Styropor oder anderen Kunststoffen gestaltet werden. Dadurch wird die gesamte Verpackung zu einem Monomaterial, welche von Konsumenten als Ganzes über das Altpapier entsorgt werden können. So werden diese auf einfache und ökologische Weise dem Papier-Recyclingkreislauf bei Rondo wieder zugeführt.